Anwalt für Baurecht – auf was achten?

Aus der Sicht der Bauherren hat der Hausbau eine hohe – oft existenzielle – wirtschaftliche und ideelle Bedeutung. Für den Bauherrn ist der Hausbau aber auch mit erheblichen wirtschaftlichen und persönlichen Risiken verbunden. Ein Bauvorhaben erfordert daher eine einwandfreie Planung und deren professionelle Umsetzung.

Bei Streitigkeiten zwischen den Parteien über vorhandene oder vermeintliche Mängel ist eine kompetente und lösungsorientierte rechtliche Begleitung unerlässlich. Der Anwalt Baurecht berät und vertreten Bauunternehmer sowie Bauherren bundesweit.

Auf dem Gebiet des Bauvertragsrechts setzen wir Haftungsansprüche, Werklohnansprüche und die Sicherung von Bauansprüchen unserer Mandanten durch oder verteidigen sie gegen solche Ansprüche. Wir unterstützen Bauherren und andere Beteiligte auch während der Bauphase. Auf diese Weise können wir die Durchsetzung zukünftiger Haftungs- oder Werklohnansprüche vorbereiten und absichern. Dabei ist es für uns von größter Bedeutung, dass spätere Rechtsstreitigkeiten vermieden werden. Darüber hinaus formulieren wir Verträge u.a. für Generalunternehmer, Generalübernehmer, Subunternehmer oder für ein Firmenkonsortium.

Im Konfliktfall streben wir nicht nur ein rechtlich adäquates, sondern auch ein wirtschaftlich akzeptables Ergebnis an.

Dies gilt insbesondere für die rechtliche Vertretung in Bauprozessen, da sich diese oft als teuer und langwierig erweisen. Unsere Fachanwälte verfügen über die notwendige Prozesserfahrung. Sie sind daher in der Lage, Chancen und Risiken des Verfahrens zu erkennen und mit dem Mandanten die richtige Strategie für das weitere Vorgehen zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.